Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen  (Gelesen 1408 mal)

Vailos

  • Gast
Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen
« am: 26. Oktober 2012, 07:56:47 »

Für sprachwissenschaftlich Interessierte:

Ich habe einen interessanten Aufsatz von einem Stephan Schuhmacher in der Jahreszeitschrift "keltische Forschungen" gefunden, den man auch online lesen kann:
"Lexikalische und strukturelle Sprachkontaktphänomene entlang der keltisch-germanischen Übergangszone"

Ist interessant, auf das Wort "nert; nerth; Nerthus" wird allerdings nicht eingegangen.

http://www.univie.ac.at/keltische-forschungen/download/KF02_167-207.pdf
Gespeichert

AnamDobhrain

  • Gast
Antw:Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2012, 08:25:53 »

Sehr interessant.
Gespeichert

Samonios

  • Gast
Antw:Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen
« Antwort #2 am: 26. Oktober 2012, 12:33:13 »

das siegerländer Wort "Mocke" (Schwein) wird auch nicht erwähnt- Skandal!

Viel zu lesen und interessant, ich habe aber ein Problem damit ,daß die Ubier hier sprachlich eindeutig als Germanen bezeicnet werden, die herausgegriffenen Beispiele sind eben nur das, herausgegriffene Einzelfälle...  eine Untersuchung "Die Namen der Ubier'' von Leo Weisgerber, 1966 kam zu dem Schluss (anhand einer analyse ALLEr dem Ubiergebiet zuzuordnenden Namen):
77% lateinisch/italisch (79% unter Militärs)
4,5% germanisch (4% unter Militärs)
6% keltisch (7% unter Militärs)
10% unklar

Wobei anzumerken wäre:
-keltische Namen gehörten eher der älteren Generation an
-einige als romanisch gezählte Namensformen sind möglicherweise romanisierte keltische Namen:
Artos - Ursus
Maros - Marius
Marcos - Marcus
Lucos - Lusius
etc.
Gespeichert

Vailos

  • Gast
Antw:Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen
« Antwort #3 am: 26. Oktober 2012, 12:46:40 »

Wenn ich das richtig verstanden habe, entstammt der Artikel aus einer Diskussion von Leuten der "Wiener Schule"; also Helmut Birkhahn, Raimund Karl, David Stifter, Gerhard Dobesch usw.

Wir können ja nächstes Jahr zusammen nach Trier zum europäischen Keltologiesymposium fahren und sie mit den Thesen der "Siegerländer Schule" konfrontieren...

Aber im Ernst - Das Buch ist ja interessant. Hab gerade gesehen, dass es für 12 Euro in einer Buchhandlung in Bonn liegt. Und überlege, ob ich Montag mal die Schwiegermutter besuche...
Gespeichert

Samonios

  • Gast
Antw:Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen
« Antwort #4 am: 26. Oktober 2012, 16:17:30 »

Leo Weisgerber war kein Siegerländer sondern Keltologe und Sprachforscher aus Tübingen.
Gespeichert

Vailos

  • Gast
Antw:Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen
« Antwort #5 am: 26. Oktober 2012, 17:04:22 »

Weiß ich. War auch eher ein Gag.

Wie dem aber auch sei - hast Du nicht unter Umständen trotzdem Interesse an dem Symposium? Da könnte man sich ja ein paar interessante Vorträge anhören.
Gespeichert

Samonios

  • Gast
Antw:Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2012, 17:05:21 »

nach Trier? Ja tendenziell hätte ich Bock... müsste nur mal schauinn wies dann Geld und Jobtechnisch bei mir ausschaut...
Gespeichert

Vailos

  • Gast
Antw:Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2012, 17:11:17 »

Wir können ja in Ruhe gucken, ist ja noch ein bißchen Zeit dahin. Es steht ja noch nicht einmal das Programm fest.

Und wenn wir zu zweit fahren, wirds auch nicht ganz so teuer.
Gespeichert

Cernunnos

  • Gast
Antw:Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2012, 17:17:08 »

Das Symposium könnte mich auch interessiren. Und Trier ist ja nun nicht wirklich weit weg von mir.
Gespeichert

Vailos

  • Gast
Antw:Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen
« Antwort #9 am: 26. Oktober 2012, 17:32:30 »

Schön. Sobald die mal das Programm zusammengestellt haben, mache ich einen Fred auf und dann machen wir Planung. Ist das ein Plan?
Gespeichert

Cernunnos

  • Gast
Antw:Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen
« Antwort #10 am: 26. Oktober 2012, 17:41:04 »

Das hört sich sogar nach einem Plan an , Onkel Wolf  *blah*
Gespeichert

Jaltix

  • Gast
Antw:Ähnlichkeiten in keltischen und germanischen Sprachen
« Antwort #11 am: 26. Oktober 2012, 18:22:33 »

Erinn und ich haben es auch schon im Auge. ;)
Gespeichert
 


SimplePortal 2.3.3 © 2008-2010, SimplePortal